Daniel Bachmann feiert sein Kilmarnock-Debüt

Aufmacherbild Foto:
 

In der 2. Runde des schottischen Liga-Cups feiert ÖFB-Tormann Daniel Bachmann sein Debüt für Kilmarnock beim 1:3 gegen die Glasgow Rangers.

Die Watford-Leihgabe absolviert gegen die Mannschaft von Liverpool-Legende Steven Gerrard sein erstes Pflichtspiel seit September 2017 und kann sich dabei mit Paraden auszeichnen. Bei den drei Treffern des Kolumbianers Alfredo Morelos ist Bachmann aber chancenlos.

"Ich kann mit dem Ergebnis natürlich nicht zufrieden sein, sehr wohl aber mit meiner Leistung. Das war ein super Einstand für mich und ich bin überzeugt, dass ich mit mehr Spielpraxis noch besser auftreten kann", hält Bachmann fest.

Der 24-Jährige weiter: "Die Stimmung war fantastisch, auch wenn hinter beiden Toren nur die Fans der Rangers waren, die beide Tribünen gefüllt haben. Es war wie ein Auswärtsspiel, aber als Torhüter ist das eine perfekte Bewährungsprobe. Leider waren wir zu sehr im Vorwärtsgang und die Rangers haben uns clever ausgekontert. Trotzdem haben wir gesehen, dass wir auch mit einem Spitzenteam auf Augenhöhe sind. Persönlich gab es viele Gratulationen und ich denke, dass ich auch unseren Trainer Steve Clarke überzeugen konnte."


Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Manchester United verliert in Brighton

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare