Transfer von Modeste auch in China offziell

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vier Tage nach dem 1. FC Köln vermeldet am Samstagnachmittag europäischer Zeit nun auch der neue Arbeitgeber von Anthony Modeste den Millionen-Transfer.

"Wir glauben, dass wir mit Modeste die taktischen Möglichkeiten des Teams erweitern. Er verbessert die Mannschaft und wird ihr helfen, in der Zukunft bessere Ergebnisse zu erzielen", schreibt Tianjin Quanjian auf seiner Homepage.

Der Wechsel des Franzosen zog sich mehrere Wochen hin, ehe sich Köln und der chinesische Erstligist auf die Transfermodalitäten einigen konnten.

So wird Modeste zunächst für 6 Millionen Euro für zwei Jahre verliehen werden, ehe die 29 Millionen Euro teure Kaufverpflichtung zwingend wird.

Der 29-Jährige wird auch in China mit seiner Lieblings-Nummer, der 27, auflaufen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Hasenhüttl statistisch zweitbester Trainer der Bundesliga

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare