Legionärs-Zeugnis 2017: Ligen-Mix

Legionärs-Zeugnis 2017: Ligen-Mix Foto: © getty
 

Der österreichische Fußballer ist mittlerweile ein internationales Produkt. In jeder Ecke unserer Erde tummelt sich heute ein ÖFB-Legionär.

Von absoluten Top-Ligen, wie der Premier League, bis hin zur chinesischen zweiten Liga sind rot-weiß-rote Auslandskicker unterwegs, die für das Nationalteam in Frage kommen, beziehungsweise dies einmal taten.

In der großen LAOLA1-Zeugnisvergabe geben wir einen Überblick über die wichtigsten Österreicher in verschiedenen internationalen Ligen:

Die ÖFB-Legionäre aus aller Welt in der LAOLA1-Zeugnisvergabe zum Jahresende:

Bild 1 von 57 | © getty

Marko Arnautovic (Stoke City, seit 22.07.2017 West Ham United (ENG)): Stoke: 18 Einsätze, 5 Tore, 3 Assists; West Ham: 19/5/2

Note: 1-2

Bild 2 von 57 | © getty

"Arnie" machte sich durch starke Leistungen bei Stoke zum österreichischen Rekordtransfer, kam aber zu Saisonbeginn nicht mit dem selbstauferlegten Druck bei West Ham zurecht. Gegen Ende des Jahres kam der 28-Jährige aber immer besser in Form und ist nun unangefochtener Stammspieler bei den "Hammers".

Bild 3 von 57 | © getty

Sebastian Prödl (FC Watford (ENG)): 27 Einsätze, 0 Tore, 0 Assists

Note: 3

Bild 4 von 57 | © getty

Mit den "Hornets" spielte der Routinier ein katastrophales Frühjahr. Im Herbst läuft es für Watford etwas besser, Prödl kam aber auch aufgrund einer Oberschenkelverletzung nur zu neun Premier-League-Einsätzen.

Bild 5 von 57 | © getty

Daniel Bachmann (Stoke City, seit 01.07.2017 FC Watford): 0 Einsätze

Note: 5

Bild 6 von 57 | © getty

Das ehemalige ÖFB-Team-Kadermitglied manövrierte sich mit dem Wechsel zum nächsten Premier-League-Klub in eine noch ungünstigere Lage. Bei den Hornets kommt der talentierte Schlussmann nicht über die Rolle als Nummer drei hinaus. Sollte es doch noch mit der internationale Karriere klappen, muss der 23-Jährige langsam aber sicher Spielzeit in einer Profi-Liga sammeln.

Bild 7 von 57 | © GEPA

Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen (GER), seit 31.08.2017 Leicester City (ENG)): Leverkusen: 12 Einsätze, 0 Tore, 0 Assists; Leicester: 6/0/0

Note: 5

Bild 8 von 57 | © GEPA

"Drago" steht am Ende eines Katastrophen-Jahres. Der einst so hoch gehandelte Innenverteidiger wurde von Leverkusen abgeschoben und ging per Last-Minute-Transfer zu Leicester City. Aber auch bei den "Foxes" läuft es für den 26-Jährigen überhaupt nicht. In der Premier League kommt er erst auf einen Einsatz auf der ungewohnten Positon des Rechtsverteidigers, Spielzeit durfte er bisher vor allem im Cup sammeln.

Bild 9 von 57 | © getty

Christian Fuchs (Leicester City (ENG)) 38 Einsätze, 1 Tor, 3 Assists

Note: 3

Bild 10 von 57 | © getty

Der Linksverteidiger schaffte mit Leicester den sensationellen Einzug ins Champions-League-Viertelfinale, in der Premier League landeten die "Foxes" als Titelverteidiger aber nur im Tabellen-Mittelfeld. Gegen Jahresende scheint es so, als würde Fuchs seinen Stammplatz an das britische Talent Ben Chilwell verlieren.

Bild 11 von 57 | © getty

Markus Suttner (FC Ingolstadt (GER), seit 13.07.2017 Brighton and Hove Albion (ENG)): FCI: 17 Einsätze, 1 Tor, 2 Assists; Brighton: 11/0/0

Note: 3

Bild 12 von 57 | © getty

Mit den Ingolstädter konnte der Freistoßspezialist den Abstieg nicht verhindern. Der Wechsel um 4,5 Millionen Euro zu Brighton folgte, wo der Ex-ÖFB-Kicker aktuell Schwierigkeiten hat, sich einen Fixplatz zu erkämpfen.

Bild 13 von 57 | © getty

Kevin Wimmer (Tottenham Hotspurs (ENG), seit 29.08.2017 Stoke City (ENG)): Tottenham: 3 Einsätze: 0 Tore, 0 Assists; Stoke: 15/0/0

Note: 3

Bild 14 von 57 | © getty

Bei den "Spurs" konnte sich der Welser auch im dritten Anlauf nicht durchsetzen. Bei Stoke ist der 25-Jährige im Abstiegskampf in der Innenverteidigung so gut wie immer gesetzt, kam zuletzt aber vermehrt auf der so heiß diskutierten Linksverteidigerposition zum Zug.

Bild 15 von 57 | © getty

Ashley Barnes (FC Burnley (ENG)) 41 Einsätze, 6 Tore, 2 Assists

Note: 3

Bild 16 von 57 | © getty

Auch wenn der gebürtige Engländer auch unter Franco Foda wohl keine Zukunft im ÖFB-Team hat, ist er weiterhin für die rot-weiß-rote Nationalmannschaft spielberechtigt. Bei Burnley ist der Stürmer seit Jahren ein wichtiger Spieler. Aktuell hilft er dem Überraschungs-Team der bisherigen Saison als Edeljoker.

Bild 17 von 57 | © getty

Andreas Weimann (Wolverhampton Wanderers (ENG), seit 31.05.2017 Derby County (ENG)): Wolverhampton: 21 Einsätze, 3 Tore, 2 Assists; Derby County: 20/2/4

Note: 3

Bild 18 von 57 | © GEPA

Es wirkt fast so, als hätte der 14-fache Nationalspieler seine beste Karrierephase bereits hinter sich. In der zweithöchsten englischen Spielklasse konnte der 26-Jährige weder bei der Leihstation Wolverhampton Wanderers, noch bei Stammverein Derby County seinen Torriecher aus früheren Premier-League-Zeiten unter Beweis stellen.

Bild 19 von 57 | © GEPA

Michael Madl (FC Fulham(ENG)): 8 Einsätze, 0 Tore, 0 Assists

Note: 5

Bild 20 von 57 | © getty

Nachdem er zu Jahresbeginn noch sporadisch in der zweiten englischen Liga im Einsatz war, brachte es der einfache Nationalspieler im Herbst zu keinem einzigen Championship-Einsatz.

Bild 21 von 57 | © getty

Moritz Bauer (Rubin Kazan (RUS)): 28 Einsätze, 0 Tore, 1 Assist

Note: 3

Bild 22 von 57 | © getty

Der frischgebackene Nationalspieler ist bei Rubin Kazan in einem 3-5-2 auf dem rechten Flügel gesetzt. In der Premier Liga läuft es für den gebürtigen Schweizer aber nicht nach Wunsch. Rubin Kazan liegt nur auf Rang 11 in Russlands höchster Spielklasse.

Bild 23 von 57 | © getty

Marco Djuricin (Ferencvaros Budapest (HUN), seit 09.07.2017 Grasshoppers Zürich (SUI)): Ferencvaros: 11 Einsätze, 2 Tore, 0 Assists; GC: 10/6/1

Note: 4

Bild 24 von 57 | © GEPA

Bei seiner Leihstation in Budapest konnte der 25-Jährige nicht vollends überzeugen. Somit ging es weiter zur nächsten Leihe in die Schweiz. Bei den Zürchern wurde der Stürmer immer wieder von kleinen Verletzungen zurückgeworfen, konnte nur im Cup ein paar Mal anschreiben.

Bild 25 von 57 | © GEPA

Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt (GER), seit 1.7.2017 Grasshoppers Zürich (SUI)): Eintracht: 2 Einsätze; GC: 22 Einsätze

Note: 2

Bild 26 von 57 | © GEPA

Bei der Eintracht durfte er aufgrund der Rot-Sperre von Hradecky zwei Mal über (fast) 90 Minuten ran und meisterte seine Aufgabe souverän. Mit seinem Sommer-Wechsel in die Schweiz ist der ÖFB-Schlussmann endlich wieder die Nummer 1 bei seinem Verein.

Bild 27 von 57 | © getty

Marc Janko (FC Basel, seit 1.7.2017 Sparta Prag (CZE)): Basel: 14 Einsätze, 7 Tore, 1 Assist; Sparta Prag: 8/2/0

Note: 4

Bild 28 von 57 | © getty

Die "Strafraum-Kobra" wurde in Basel trotz toller Torquote nicht mehr gebraucht, da der Schweizer Meister die Mannschaft verjüngen wollte. Doch auch beim tschechischen Rekordmeister setzt man nicht auf den großgewachsenen ÖFB-Stürmer. Janko schaffte es nur selten in den Prager Kader.

Bild 29 von 57 | © getty

Andreas Ivanschitz (Viktoria Pilsen (CZE)): 13 Einsätze, 3 Tore, 0 Assists

Note: 4

Bild 30 von 57 | © GEPA

Für den zweiten ehemaligen ÖFB-Captain in der tschechischen Liga neben Janko läuft es auch nicht viel besser. Die Qualitäten des mittleweile 34-jährigen Linksfußes werden in Pilsen nur mehr selten gebraucht.

Bild 31 von 57 | © GEPA

Veli Kavlak (Besiktas Istanbul (TUR)): 2 Einsätze

Note: Ohne Bewertung

Bild 32 von 57 | © getty

Das Jahr begann für den langjährigen Türkei-Legionär gut. Im Cup durfte er gleich zwei Mal von Beginn weg ran. Doch dann wieder der Rückschlag: Die unzählige Male operierte Schulter machte wieder Probleme, sogar ein Karrierende stand im Raum. Mittlerweile stehen die Zeichen beim Ex-Rapidler aber wieder auf Comeback, eine Rückkehr im Jänner 2018 ist im Bereich des Möglichen.

Bild 33 von 57 | © getty

Jakob Jantscher (Caykur Rizespor (TUR), seit 04.12.2017 vereinslos): 21 Einsätze, 2 Tore, 0 Assists

Note: 5

Bild 34 von 57 | © GEPA

Die nächste fragwürdige Auswärtsstation endete für den 23-fachen Nationalspieler katastrophal. Sein Verein stieg in die zweite türkische Liga ab, dort kam der Flügelspieler aufgrund einer Ausländerregel nur zu einem Einsatz. Anfang Dezember wurde schließlich der Vertrag des 28-Jährigen aufgrund von ausbleibenden Zahlungen aufgelöst.

Bild 35 von 57 | © getty

Maximilian Wöber (seit 24.08.2017 Ajax Amsterdam (NED)): 12 Einsätze, 1 Tor, 0 Assists

Note: 1

Bild 36 von 57 | © GEPA

Der Sprung zum holländischen Top-Klub stellte sich für den Ex-Rapidler als richtig heraus. Der Defensivmann nutzt das Schaufenster Ajax Amsterdam bisher perfekt und konnte sich schnell als Stammspieler etablieren. Nur eine Knieverletzung zum Jahresabschluss wirft einen kleinen Schatten auf den steilen Aufstieg des 19-Jährigen.

Bild 37 von 57 | © GEPA

Marko Kvasina (seit 13.07.2017 Twente Enschede (NED)): 11 Einsätze, 0 Tore, 0 Assists Stand

Note: 4

Bild 38 von 57 | © GEPA

Dem Ex-Austrianer gelang etwas überraschend als Reservespieler der Sprung in die holländische Eredivisie. Nachdem er zu Beginn einen Fixplatz beim Krisenklub inne hatte, kommt der großgewachsene Stürmer mittlerweile nur mehr sporadisch zum Einsatz. Auf seinen ersten Treffer wartet der 21-Jährige noch.

Bild 39 von 57 | © GEPA

Michael Liendl (1860 München (GER); seit 14.08.2017 Twente Enschede (NED)): 1860: 18 Einsätze, 2 Tore, 5 Assists; Twente: 18/1/4

Note: 3

Bild 40 von 57 | © GEPA

Den folgenreichen Abstieg der Sechzger konnte der Mittelfeldstratege als Kapitän nicht verhindern. Auch mit Twente läuft es für den 32-Jährigen nicht besonders gut, Liendl ist aber unangefochtener Stammspieler beim Tabellen-15. der Eredivisie.

Bild 41 von 57 | © GEPA

Marcel Ritzmaier (Go Ahead Eagles Deventer (NED), seit 01.07.2017 PSV Eindhoven II (NED)): Go Ahead Eagles: 15 Einsätze, 2 Tore, 1 Assist; PSV II: 15/1/3

Note: 4

Bild 42 von 57 | © GEPA

Den Abstieg der Go Ahead Eagles konnte der vielseitige Linksfuß als Leihspieler nicht verhindern. Zurück in Eindhoven wurde dem 24-Jährigen ein Wechsel nahegelegt, zu dem es aber bisher nicht kam. Im Herbst kam der Steirer so nur in der Reserve der Eindhovner in der zweiten holländischen Liga zum Einsatz.

Bild 43 von 57 | © GEPA

Thorsten Schick (YB Bern): 38 Einsätze, 4 Tore, 7 Assists

Note: 3

Bild 44 von 57 | © GEPA

In der Herbstrunde verlor der Grazer seinen Stammplatz aus der vergangenen Saison. Den aktuellen Erfolgslauf der Young Boys muss der schnelle Flügelspieler zumeist von der Bank aus miterleben. Einen Wintertransfer schließt der 27-Jährige aber aus.

Bild 45 von 57 | © GEPA

Alexander Gorgon (HNK Rijeka(CRO)): 40 Einsätze, 13 Tore, 9 Assists

Note: 1

Bild 46 von 57 | © GEPA

Der Ex-Austrianer hat mit seinem Wechsel in die kroatische Küstenstadt alles richtig gemacht. Mit Rijeka holte er als Schlüsselspieler auf Anhieb das Double. Auch in dieser Saison ist der Angreifer einer der Top-Scorer seines Teams.

Bild 47 von 57 | © GEPA

Arnel Jakupovic (FC Empoli): 5 Einsätze, 0 Tore, 0 Assists

Note: 4

Bild 48 von 57 | © getty

Der hochveranlagte Angreifer wagte im Jänner den Schritt nach Italien und kam auch seinem Serie-A-Debüt. Der Abstieg von Empoli hatte aber nicht die erhoffte Auswirkung auf die Karriere des Scharfschützens. Auch in der zweiten italienischen Klasse kommt der Linksfuß nur selten zum Zug.

Bild 49 von 57 | © GEPA

Yasin Pehlivan (Spartak Trnava (SVK)): 16 Einsätze, 0 Tore, 2 Assists

Note: 3

Bild 50 von 57 | © GEPA

Nach einem Jahr Pause vom Profifußball wagte der 17-fache A-Teamspieler im Sommer den Schritt in die Slowakei, wo er als Stammspieler bei Trnava gemeinsam mit seinen Landsmännern Marvin Egho (5 Tore, 8 Assists) und Kubilay Yilmaz (1 Tor, 1 Assist) haushoher Tabellenführer der Fortuna Liga ist.

Bild 51 von 57 | © GEPA

Srdjan Spiridonovic (seit 29.09.2017 Panionios Athen): 12 Einsätze, 5 Tore, 2 Assists

Note: 2

Bild 52 von 57 | © getty

Nachdem es bei der Admira erneut Schwierigkeiten gab, wählte "Speedy" den Weg in den Süden. Für den flinken Flügelspieler hat sich der Wechsel in die griechische Haupstadt voll ausgezahlt. Als Stammspieler beim Tabellen-Vierten der griechischen Liga öffnen sich für den 24-Jährigen wieder einige Türen.

Bild 53 von 57 | © GEPA

Rubin Okotie (Beijing Enterprises (CHN)): 15 Einsätze, 2 Tore, 0 Assists

Note: 5

Bild 54 von 57 | © GEPA

Der einstige EM-Quali-Held folgte dem Ruf des Geldes in die zweite chinesische Liga. Der geplante Aufstieg mit dem Team aus Peking wurde weit verfehlt. Okotie selbst stand seit Anfang Juli nicht mehr im Matchkader.

Bild 55 von 57 | © getty

Daniel Royer (NY Red Bulls): 34 Einsätze, 15 Tore, 3 Assists

Note: 2

Bild 56 von 57 | © getty

Seit seinem Wechsel zu der US-amerikanischen Red-Bull-Abteilung läuft es für den 27-Jährigen richtig gut. Der feine Techniker hat maßgeblichen Anteil daran, dass die New Yorker das Playoff erreichten, in dem sie im Viertelfinale am späteren MLS-Champion Toronto FC knapp scheiterten.

Bild 57 von 57 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..