Neuer Coach für Peter Zulj bei Anderlecht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Peter Zulj wird sich künftig von einem neuen Mann an der Seitenlinie des RSC Anderlecht dirigieren lassen. Frank Vercauteren heißt der neue Trainer des belgischen Top-Klubs.

Der 62-jährige Belgier tritt die Nachfolge von Simon Davies an und unterschreibt für zweieinhalb Jahre. Er soll den Klub aus dem Südwesten der Hauptstadt aus dem Tal führen, nachdem Anderlecht aus den ersten neun Spielen gerade einmal sechs Punkte sammeln konnte.

Gleichzeitig trennt sich Anderlecht von Sportdirektor Frank Arnesen.

Vercauteren war schon von Februar 2005 bis November 2017 Trainer bei Anderlecht und verhinderte in dieser Zeit auch den Einzug Rapids in die Gruppenphase des UEFA-Cups 2007/08 (Bild oben vom Gastspiel in Wien). Später war er unter anderem auch Trainer beim KRC Genk und Sporting Lissabon, seine letzte Trainer-Station waren acht Spiele bei Al-Batin in Saudi-Arabien bis November 2018.

Zulj gab vor kurzem seine Comeback-Vorstellung nach einem Nasenbeinbruch und hält bei sechs Saison-Einsätzen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kein Rippenbruch! Leichte Entwarnung bei David Alaba

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare