Ex-Rapidler Markus Heikkinen beendete Karriere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ein Ex-Rapidler hat am Wochenende seine Karriere beendet.

Für den 62-fachen finnischen Nationalteamspieler Markus Heikkinen ist im Alter von 40 Jahren nun endgültig Schluss.

Der Defensivspieler wurde von den Fans seines Klubs AC Oulu am letzten Saison-Spieltag der finnischen Zweitliga-Saison verabschiedet.

Heikkinen ist österreichischen Fußball-Fans vor allem aufgrund seiner Zwischenstation von 2007 bis 2013 beim SK Rapid bekannt, in welcher er 217 Pflichtspiele (5 Tore) für die Grün-Weißen bestritt. Zuletzt stattete er seinem Ex-Verein beim Abschiedsspiel von Steffen Hofmann im Allianz Stadion ab.

In seiner Karriere spielte er unter anderem auch für HJK Helsinki, Portsmouth, Aberdeen oder Luton Town.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid Wien: Was läuft mit Thomas Murg und 1. FC Köln?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare