Venezia zwingt Fiorentina in die Knie

Venezia zwingt Fiorentina in die Knie Foto: © getty
 

Der FC Venezia feiert mit ÖFB-Legionär Michael Svoboda am Montagabend zum Abschluss der achten Runde der italienischen Serie A einen knappen 1:0-Heimsieg über den AC Fiorentina.

Die Gastgeber gehen kurz vor Seitenwechsel dank eines Treffers von Mattia Aramu in Führung (36.) und verteidigen den knappen Vorsprung bis zum Schlusspfiff. In der 77. Minute muss mit Riccardo Sottil mit Gelb-Rot ein Florentiner vorzeitig den Platz verlassen.

Venezia kämpft sich damit aus der Abstiegszone und ist mit acht Punkten nun Tabellen-15. Die Fiorentina rutscht hingegen auf Position neun zurück. Svoboda spielt in der Innenverteidigung durch, sein Teamkollege David Schnegg steht nicht im Kader.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..