VAR rettet Fiorentina einen Punkt in Brescia

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach zuletzt drei Siegen in Folge muss sich die AC Fiorentina am 8. Spieltag der Serie A mit einem Unentschieden bei Aufsteiger Brescia Calcio begnügen. Das Spiel endet 0:0.

Die strittigste Szene der Partie passiert schon nach knappen fünf Minuten: Der Führungstreffer der Gastgeber wird nach Video-Studium zurückgenommen. In der Entstehung des Treffers soll Tonali den Ball mit der Hand berührt haben - eine schwierige Entscheidung. Torschütze Aye jubelt bereits hinter der Kamera eines Fotografen (Bild).

Durch die Punkteteilung bringt Brescia einen Punkt Abstand zwischen sich und die Abstiegsränge, der Aufsteiger liegt auf Rang 14. Die Fiorentina steckt auf Rang neun fest, mit einem Sieg wäre der Sprung auf Rang sechs - vorbei an der AS Roma - gelungen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare