Inter Mailand schießt Benevento im Nachtrag ab

 

Inter Mailand setzt einen spektakulären Saisonstart in die Serie A mit dem nächsten Sieg fort. Nach dem 4:3 am Wochenende gegen die Fiorentina schießen die "Nerazurri" im Nachtrag des ersten Spieltags Benevento Calcio mit 5:2 ab.

Romelu Lukaku eröffnet den Torreigen im Stadio Ciro Vigorito schon nach 28 Sekunden, in Minute 25 legt Roberto Cagliardini mit einer Direktabnahme nach. In Minute 28 ist erneut Lukaku zur Stelle, ehe Gianluca Caprari nach einem schweren Patzer von Samir Handanovic für Benevento verkürzt (33.). Achraf Hakimi stellt mit seinem Premierentor für Inter aber noch vor der Pause den alten Abstand wieder her (42.).

Der eingewechselte Lautaro Martinez bringt Inter noch klarer in Front (78.), den Schlusspunkt setzt aber Benevento in Form von Caprari, der in Minute 76 einen Doppelpack schnürt.

Inter nimmt damit punktegleich hinter Spitzenreiter Napoli Rang zwei der noch jungen Tabelle ein, Benevento bleibt bei drei Zählern und ist Zwölfter.

Im Parallelspiel feiert Spezia Calcio den ersten Sieg nach dem Aufstieg in die Serie A. Die Ligurer bleiben bei Udinese Calcio mit 2:0 siegreich, obwohl Claudio Terzi bei Spezia in Minute 65 mit Gelb-Rot vom Platz fliegt. Der Bulgare Andrey Galabinov avanviert mit einem Doppelpack zum Matchwinner (29., 90.). Sebastian Prödl bleibt bei Udinese erneut nur auf der Bank.

Tabelle >>>

Spielplan >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..