Bologna verpasst in Überzahl Sieg in Udine

Bologna verpasst in Überzahl Sieg in Udine Foto: © getty
 

Der FC Bologna kann am achten Spieltag der Serie A trotz Überzahl nicht jubeln. Die "Rossoblu" kommen bei Udinese Calcio nur zu einem 1:1-Unentschieden.

Marko Arnautovic, der dem ÖFB-Team im zurückliegenden Lehrgang verletzt absagte, spielt durch und macht ein auffälliges Spiel.

Die erste aufsehenerregende Szene in der Dacia Arena passiert in Minute 38: Roberto Pereyra begeht innerhalb von 15 Minuten zwei Mal ein Gelb-Foul und sieht die Ampelkarte.

In Überzahl braucht Bologna bis zur 67. Minute für den Führungstreffer. Nach einer von Arnautovic herausgeholten Ecke wird Musa Barrow von Nicolas Dominguez bedient und besorgt aus spitzem Winkel den Führungstreffer für sein Team.

In der Folge lässt Bologna einige Chancen liegen und wird bestraft: Beto steht bei einer Bogenlampe genau richtig und köpft zum 1:1 für Udinese ein (83.).

Der FC Bologna ist mit zwölf Punkten auf Rang acht zu finden. Udinese belegt mit neun Punkten Rang elf.

Im Parallelspiel kann Atalanta Bergamo dank Josip Ilicic mit 4:1 beim FC Empoli siegen.

Der Slowene schnürt in Halbzeit eins einen Doppelpack (11., 26.), Francesco verkürzt allerdings noch vor Seitenwechsel (30.). Nach einem Eigentor von Viti in Minute 49 ist der alte Abstand aber wieder hergestellt, Ilicic verschießt anschließend noch einen Elfmeter (68.). Für das 4:1 sorgt Zapata kurz vor Schluss (89.).

Indes trennen sich der FC Genua und Sassoulo Calcio spät mit 2:2. Scamacca bringt Sassuolo durch einen frühen Doppelpack in Führung (17., 20.). Destro (27.) und last minute Vasquez (90.) besorgen Genua schließlich doch noch einen Punkt.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..