Bitterer Punktverlust für die Fiorentina

Bitterer Punktverlust für die Fiorentina Foto: © getty
 

Die AC Fiorentina lässt nach dem 4:3-Erfolg über AC Milan in der vergangenen Runde wichtige Zähler liegen! Am 14. Spieltag der Serie A kassiert "La Viola" eine späte 1:2-Niederlage beim FC Empoli.

Dabei scheint der erste Auswärtserfolg nach drei sieglosen Duellen in der Fremde in greifbarer Nähe. Shootingstar Dusan Vlahovic bringt Florenz in der 57. Minute mit seinem 11. Saisontor in Front. Der 21-jährige Serbe lässt damit Lazio-Bomber Ciro Immobile in der Torschützenliste um einen Treffer hinter sich.

Mit Fortdauer der Partie verliert die Fiorentina aber den Faden, Empolis Offensiv-Risiko macht sich bezahlt: Filippo Bandinelli (87.) und Andrea Pinamonti (89.) stellen den Spielverlauf last minute auf den Kopf.

Während den Gästen (21 Pkt.) damit der Sprung auf Rang fünf misslingt, liegt Empoli mit 19 Zählern auf Platz zehn.

Sampdora Genua besiegt Hellas Verona dank der Tore von Antonio Candreva (51.), Bartosz Bereszynski (77.) und Nicola Murru (90.) trotz 0:1-Rückstand mit 3:1. Für Verona schreibt Adrien Tameze in der 37. Minute an.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..