Atalanta Bergamo erobert CL-Rang zurück

 

Atalanta Bergamo kämpft sich zurück in die Top-4 der Serie A. Die Lombarden feiern am 30. Spieltag der Serie A einen 3:2-Auswärtssieg bei AC Fiorentina.

Die Gäste aus Bergamo reißen die Führung nach etwas weniger als einer Viertelstunde in Person von Duvan Zapata, der nach einer Ecke einköpft, an sich (13.). Der Kolumbianer schnürt noch vor der Pause einen Doppelpack, nachdem ihm der Ball zuvor perfekt von Ruslan Malinovsky, der beide Atalanta-Treffer in Halbzeit eins vorbereitet, durchgesteckt wird (40.).

Fiorentina steckt jedoch nicht auf und kämpft sich in der zweiten Halbzeit durch einen Doppelschlag des 21-jährigen Serben Dusan Vlahovic (57., 66.) zurück ins Spiel.

Die Freude der Hausherren währt jedoch nicht lange, Atalanta bekommt nur wenig später einen Elfmeter zugesprochen, welchen Josip Ilicic zur erneuten Atalanta-Führung verwandelt (70.). Der Klub aus Bergamo lässt sich den Sieg dann auch nicht mehr nehmen.

Atalanta springt dank der drei Punkte wieder vorbei an Napoli und ist zurück auf Platz vier (61 Pkt.). Milan auf Rang zwei ist für Atalanta nur zwei Zähler entfernt. Fiorentina liegt auf Rang 15 (30 Pkt.).

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..