Inter mit dritter Pleite in Folge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Inters Negativlauf findet im Heimspiel gegen den FC Bologna seine Fortsetzung.

Die Nerazzurri müssen sich mit 0:1 (0:1) geschlagen geben und kassieren bereits die dritte Pflichtspielniederlage in Folge. Schon davor scheiterte man im Coppa-Viertelfinale im Elfmeterschießen an Lazio, dazu verlor man gegen den FC Torino. Gegen Sassuolo remisierte Inter nur und konnte somit keines der letzten vier Spiele gewinnen.

Goldtorschütze aus der Sicht Bolognas ist Federico Santander, der mit seinem Treffer in der 32. Minute Inter unter Druck setzt. Rapids kommender Gegner in der Europa League läuft in der zweiten Hälfte an, vergibt jedoch zahlreiche Torchancen und schafft nicht mehr den Ausgleich.

Unter anderem vergeben Icardi und Ranocchia Riesen-Möglichkeiten für Inter.

Rapid trifft am 14. Februar in Wien und am 21. Februar in Mailand auf die derzeit in der Krise steckende Mannschaft von Luciano Spalletti.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare