Herz-OP statt Serie-A-Transfer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eigentlich hätte sich Thomas Foket in der neuen Saison seinen Traum von der Serie A erfüllen sollen, doch nun hängt seine Karriere am seidenen Faden.

Wie belgische Medien berichten, war sich der 22-Jährige, der bei KAA Gent unter Vertrag steht und zuletzt schon zwei Mal im belgischen Nationalteam aufgelaufen ist, bereits mit Atalanta Bergamo einig. Doch beim obligatorischen Medizin-Check wurde beim Mann für den rechten Flügel ein Herz-Problem festgestellt.

Der Transfer ist geplatzt und Foket muss sich nun einem chirurgischen Eingriff am Herzen unterziehen. Er darf danach mindestens sechs Monate lang keinen Sport betreiben.



Textquelle: © LAOLA1.at

"Kicker" witzelt über neues Trikot von Red Bull Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare