Nainggolan-Volley lässt AS Roma jubeln

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der 21. Runde der Serie A hat die AS Roma mit einem knappen 1:0 bei Udinese die Pflicht erfüllt und bleibt Leader Juventus auf den Fersen.

Nainggolan verzückt die Römer mit einem frühen Volley-Treffer (12.), der das Spiel entscheidet, nach Flanke von Strootman. Ein über das Tor verschossener Elfmeter von Dzeko (18.) bleibt schlussendlich ohne Konsequenzen.

Auch Juves weitere Verfolger Napoli und Lazio bleiben siegreich. Die Neapolitaner schlagen Pescara mit 3:1, Lazio besiegt Atalanta 2:1.

Für Neapel sorgen Tonelli (47.) und Hamsik (50.) mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse, Mertens erhöht sogar auf 3:0 (86.), ehe Pescara per Elfmeter durch Caprari in der 90. Minute noch der Ehrentreffer gelingt.

Lazio geht beim 2:1 gegen Atalanta sogar durch einen Treffer von Petagna mit 0:1 (21.) in Rückstand, doch Milinkovic-Savic (45.) und ein Elfmeter von Immobile (68.) drehen die Partie zugunsten der Hausherren.

Bereits zuvor setzt sich Cagliara mit 4:1 gegen Genoa durch. Sampdoria kommt gegen Empoli nicht über ein 0:0 hinaus. Sassuolo feiert einen klaren 4:1-Erfolg über Palermo.


Highlights Udinese - AS Roma:


Highlights SSC Napoli - Pescara:


Highlights Lazio Rom - Atalanta Bergamo:


Highlights Inter Mailand - Chievo Verona:

Textquelle: © LAOLA1.at

Everton fügt ManCity höchste Saisonpleite zu

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare