Bologna hat in Verona längeren Atem

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bologna eröffnet die 18. Runde der Serie A mit einem spektakulären 3:2-Erfolg bei Chievo.

Destro schießt die Gäste früh (4.) voran. Inglese (32.) gleicht mit einem täuschend ähnlichen Kopfball aus, Verdi (50.) staubt jedoch zur neuerlichen Führung ab.

In der Schlussphase überschlagen sich die Ereignisse: Poli sieht Gelb-Rot (81.), Cacciatore (85.) macht das 2:2, ehe Destro (90.) doch noch den Auswärtssieg fixiert.

Chievo bleibt 13., Bologna springt zumindest vorübergehend auf Rang neun.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

SCR Altach löst Spieler-Vertrag von Emanuel Sakic auf

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare