Verrückte Milan-Pleite zum Abschluss

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Am 38. und letzten Spieltag der Serie A kassiert der AC Milan eine 1:2-Niederlage bei Cagliari Calcio.

Joao Pedro (17.) bringt die Heimischen in Führung, nach Seitenwechsel verschießt Carlos Bacca (63.) einen Elfmeter. Gianluca Lapadula (72.) macht es wenig später besser und gleicht vom Punkt aus, ehe Gabriel Paletta (75.) Gelb-Rot sieht.

In Überzahl schießt Fabio Pisacane (90+3.) Cagliari in der Nachspielzeit doch noch zum Sieg.

Für Milan ändert sich in der Tabelle nichts, Rang sechs (Europa-League-Quali) stand schon zuvor fest.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lederer? Canadi? Altachs Zellhofer über Trainersuche

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare