Zwei Topklubs rittern um Gonzalo Higuain

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gonzalo Higuain ist ein gefragter Mann.

Laut "Sky Italia" ist sich der 28-jährige Angreifer mit dem FC Arsenal über einen sofortigen Wechsel einig. Die "Gunners" sind demnach bereit, die festgeschriebene Ablösesumme im Vertrag des Argentiniers an Napoli zu zahlen. Diese soll bei 94 Millionen Euro liegen.

"Goal.com" berichtet hingegen, dass der Torschützenkönig der abgelaufenen Serie-A-Saison zu Juventus Turin wechseln will. Bei der "Alten Dame" soll er einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Irres Angebot aus China ausgeschlagen

Juve müsse sich nun mit Napoli über die Transfermodalitäten einigen. Um die Ablöse zu drücken, wollen die "Bianconeri" einige Spieler nach Neapel schicken. Als heißeste Kandidaten dafür gelten Mittelfeldspieler Roberto Pereyra und Innenverteidiger Daniele Rugani.


Higuain besitzt bei Napoli noch Vertrag bis Sommer 2018. In der vergangenen Saison glänzte er mit 36 Toren und zwei Assists in 3. Liga-Spielen.

Zuletzt lehnte der Offensivmann ein Angebot aus China ab. Hebei China Fortune soll ihn mit einem Jahresgehalt von 50 Millionen Euro gelockt haben. Damit wäre Higauin auf einen Schlag zum bestbezahlten Fußballer der Welt aufgestiegen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare