Lazio verliert nach Immobile-Ausschluss

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lazio Rom muss sich am Montagabend in der 16. Runde der Serie A zuhause Torino mit 1:3 geschlagen geben.

Kurz vor der Pause wird Stürmer-Star Ciro Immobile wegen Unsportlichkeit vom Feld geschickt. Nach Seitenwechsel sorgen Alex Berenguer (54.) und Tomas Rincon (64.) für eine 2:0-Führung der Gäste.

Luis Alberto bringt Lazio zwar noch einmal heran (69.), vier Minuten später macht aber Simone Edera alles klar für die Turiner (73.).

Lazio bleibt damit auf Platz fünf und verliert etwas den Anschluss an Spitze. Torino arbeitet sich auf Rang acht nach vorne.

Textquelle: © LAOLA1.at

Dominic Thiem für die besten Schläge des Jahres nominiert

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare