Lazio siegt dank Immobile bei Juventus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit einer Überraschung beginnt am Samstag die achte Runde der italienischen Serie A. Meister Juventus muss sich zuhause Lazio Rom mit 1:2 geschlagen geben.

Dabei bringt Douglas Costa die Gastgeber plangemäß in der 23. Minute in Führung. Doch nach Seitenwechsel stellt ein Doppelpack von Ciro Immobile (47., 54./Elfmeter) die Partie auf dem Kopf. Paulo Dybala vergibt, nachdem er kurz zuvor die Stange trifft, in der Nachspielzeit einen Elfmeter.

Lazio zieht damit in der Tabelle mit den zweitplatzierten Turinern gleich und liegt nur aufgrund der um drei Treffer schlechteren Tordifferenz auf Platz drei.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid setzt Philipp Schobesberger eine Deadline

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare