Antonio Rüdiger: Kurioser Lamborghini-Zwischenfall

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Da hatte Antonio Rüdiger nochmal Glück!

Am Tag seines Startelf-Comebacks für die AS Roma nachdem ihn ein Kreuzbandriss monatelang außer Gefecht gesetzt hat, hätte sich der Deutsche fast erneut am Knie verletzt.

Laut "Corriere dello Sport" hat sich der Innenverteidiger beim Aussteigen aus seinem Lamborghini das Knie verdreht. Kurios: Das passierte dem 23-Jährigen, als er seinen Kollegen Alessandro Florenzi in der Klinik besuchte, wo dieser ebenfalls wegen eines Kreuzbandrisses behandelt wird.

Rüdiger nutzte die Gelegenheit, um sich sicherheitshalber gleich selbst am Knie untersuchen zu lassen - es konnten keine Probleme festgestellt werden. Wenig später stand er beim torlosen Remis gegen Empoli am Platz.


Die Highlights von Empoli-Roma:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare