760 Tore! Cristiano Ronaldo knackt magische Marke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Am 7. Oktober 2002 wusste ein damals 17-jähriger Portugiese erstmals zu strahlen, am 20. Jänner 2021 knackt er nun eine magische Marke - die Rede ist natürlich von Cristiano Ronaldo!

Beim 2:0-Sieg von Juventus im italienischen Supercup gegen den SSC Napoli (Spielbericht >>>) ereignete sich in der 64. Spielminute Historisches, als "CR7" aus kurzer Distanz einnetzt und somit sein 760. Pflichtspiel-Tor erzielt. Damit übertrumpft er den gebürtigen Wiener und 2001 verstorbenen Josef Bican, der in seiner Karriere 759 Tore zu Buche stehen hatte und bisher als Spitzenreiter geführt wird. Es gibt allerdings auch Quellen, die Bican mit 805 und Pele mit 767 Toren ausweisen - über den "Weltrekord" von Ronaldo lässt sich also streiten.

Für den Stürmerstar sind dies sowieso nur Zahlen, viel wichtiger war ihm der Gewinn der Suppercoppa, wie er betont: "Es war ein schwieriges Spiel, sehr schwierig sogar - aber wir hatten eine hervorragende Einstellung. Der Gewinn dieses Pokals ist sehr wichtig, um Selbstvertrauen zu gewinnen."

Klingt stark nach einer Kampfansage, die der 35-Jährige sogleich an die Meisterschaftskonkurrenten Milan und Inter loslässt: "Ich glaube, wir haben weiterhin große Chancen auf den Scudetto. Klar, Milan und Inter sind sehr stark, aber die Saison ist noch lang. Es fehlt etwas auf die beiden Teams, aber wir können den Scudetto gewinnen!"

Nach seinem insgesamt 33. Titel seiner Laufbahn strebt der Mann von der Insel Madeira nun also bereits den 34. Titel an, den dritten Gewinn der italienischen Meisterschaft.

Textquelle: © LAOLA1.at

Neo-Türkei-Legionär Peter Zulj: "Es geht um meine Karriere"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..