Bologna und Genoa in Coppa Italia weiter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bologna setzt sich in der 4. Runde der Coppa Italia gegen Serie-B-Vertreter Hellas Verona souverän mit 4:0 durch.

Federico Di Francesco eröffnet den Trefferreigen in Minute 31, Anthony Mounier (39., 85.) macht mit einem Doppelpack alles klar, Emil Krafth sorgt in der 90. Minute für den Schlusspunkt.

Auch im zweiten Donnerstags-Duell setzt sich der Seria-A-Verein gegen den Zweitligisten durch, diesmal allerdings wesentlich knapper. Genoa ringt Perugia mit 4:3 nach Verlängerung nieder.

Nach der regulären Spielzeit ist es 2:2 gestanden. Goran Pandev (100.) mit seinem zweiten Tor der Partie und Nikola Ninkovic (116.) schießen die Hausherren zum Sieg. Francesco Di Nolfo (120.) kann für Perugia lediglich verkürzen.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Barcelona hätte Cristiano Ronaldo kaufen können

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare