Streit bei PSG wegen Tuchel?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie berichtet, steht Thomas Tuchel als Trainer bei Paris St. Germain ante portas. Die Verpflichtung des Deutschen soll bei den Franzosen allerdings einen internen Streit ausgelöst haben.

Einem Bericht der "L'Equipe" zufolge hat das katarische Staatsoberhaupt Emir Tamim Al Thani persönlich die Entscheidung pro Tuchel getroffen, ganz zum Missfallen von PSG-Sportdirektor Antero Henrique.

Der Portugiese hätte offenbar gerne seinen Landsmann Sergio Conceicao, aktuell Trainer des FC Porto, bei PSG an der Seitenlinie gesehen. Henrique soll derart verärgert sein, dass er sogar einen Rücktritt in Betracht zieht.

Tuchel soll bei PSG, dessen Eigentümer "Qatar Sports Investments" ist, nach Ablauf der Saison als neuer Trainer präsentiert werden und einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Leverkusen-Pleite: Kampfansage von Hasenhüttl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare