PSG feiert mühevollen Sieg gegen Saint-Etienne

 

Paris Saint-Germain saugt sich wieder an die Tabellenspitze der Ligue 1 heran! Der CL-Halbfinalist feiert am 33. Spieltag einen mühevollen 3:2-Heimsieg gegen AS Saint-Etienne und pirscht sich bis auf einen Punkt an Leader OSC Lille heran.

Die Pariser lassen im ersten Abschnitt gute Chancen liegen, Pablo Sarabia scheitert nur am rechten Pfosten (29.). Kurz darauf treffen die Gäste zwar, Wahbi Khazri steht jedoch im Abseits (33.).

Daraufhin läuft der Gastgeber lange vergeblich an und gerät nach 78 Spielminuten sogar in Rückstand. Denis Bouanga trifft zum 1:0 für Saint-Etienne (78.). Nur wenige Sekunden später stellt Kylian Mbappe den Ausgleich her (79.) und schnürt kurz vor Ende der regulären Spielzeit per Foulelfmeter den Doppelpack (87./E).

Die Gäste schlagen aber durch Romain Hamouma nochmals zurück (90.+2), doch Mauro Icardi schießt PSG in einer hektischen Schlussphase zum Sieg (90.+5).

Der französische Serienmeister (69 Punkte) nutzt den Patzer von Lille (1:1 gegen Montpellier) aus und verkürzt den Rückstand auf einen Zähler. Saint-Etienne ist mit 39 Punkten 13.

Tabelle der Ligue 1 >>>

Spielplan/Ergebnisse der Ligue 1 >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..