Marseille ringt Troyes nach Rückstand nieder

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Olympique Marseille gewinnt am 33. Spieltag der Ligue 1 beim Vorletzten Troyes mit 3:2.

Für den Halbfinal-Gegner von Salzburg in der UEFA Europa League ist es ein hart erkämpfter Arbeitssieg, denn wie am Donnerstag beim 5:2 gegen Leipzig liegt Marseille früh zurück: Grandsir trifft bereits nach 45 Sekunden.

Nije egalisiert nach elf Minuten, doch Nivet stellt neuerlich die Führung für den Aufsteiger her (48.).

Marseille drückt auf den Ausgleich und belohnt sich durch Joker Mitroglou (75.), im Finish trifft Thauvin zum Sieg (86.).

Der Kampf um den CL-Quali-Platz bleibt spannend, Lyon (3.) hat mit einem 3:0 gegen Amiens am Samstag vorgelegt, Marseille (4.) heute nachgezogen - beide halten bei 66 Punkten.

Sollte OM die Europa League gewinnen, hätten sie einen Fixplatz in der Königsklasse.

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg schießt auch die Admira ab

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare