Monaco rettet Remis in Paris, Nizza schließt auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paris St. Germain und Leader Monaco trennen sich im Spitzenspiel der 22. Runde der Ligue 1 mit 1:1.

Erst bringt Cavani (81.) PSG aus einem fragwürdigen Elfmeter in Führung, ehe Bernardo Silva (90.+3) per Weitschuss noch ausgleicht. PSG-Goalie Trapp verletzt sich zuvor bei einem Zusammenstoß mit Lemar am linken Oberschenkel und muss ausgewechselt werden (54.).

Nizza gelingt nach zuletzt drei Unentschieden gegen Europacup-Aspiranten Guingamp mit einem 3:1 zu Hause endlich wieder ein Dreier. Nach Plea (11.), Seri (38.) bzw. Briand (63.) vollendet Balotelli (87.) für die Elf von Lucien Favre.


Wie Balotelli das gemacht hat, siehst du hier:

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Dimitri Payet wechselt von West Hamd zu Marseille

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare