PSG bleibt nach vier Runden makellos

 

Paris St. Germain ist in der Ligue 1 nach vier Spielen weiter ohne Punktverlust.

Die Pariser setzten sich am Freitagabend mit Neymar gegen das von Ex-Salzburg-Trainer Oscar Garcia gecoachte Saint-Etienne 3:0 durch.

Edinson Cavani (20./Strafstoß, 89.) und Thiago Motta (51.) fixierten den Sieg der Gastgeber. Superstar Neymar bleibt in seinem dritten Pflichtspieleinsatz erstmals ohne Tor und Assist.

Saint-Etienne ist mit neun Punkten vorübergehend Dritter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wechsel-Gerücht in Belgien: Williams flirtet mit Alonso

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare