Neun-Tore-Spektakel in Marseille

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zum Auftakt der 24. Ligue-1-Runde liefern sich Olympique Marseille und der FC Metz mit einem 6:3 ein richtiges Spektakel.

OM geht bereits nach 56 Minuten mit 5:0 in Führung. Florian Thauvin erzielt in diesem Zeitraum einen Triple-Pack (9., 45., 56.). Sanson (6.) und Germain (50.) treffen ebenfalls.

Metz betreibt nur mehr Ergeniskosmetik, Mollet trifft doppelt (74., 84.), Niane einfach (90.). Kostas Mitroglu erzielt zwischenzeitlich das 6:1 (75.).

Olympique Marseille überholt Lyon und schiebt sich auf Platz zwei (51), auf PSG fehlen den Südfranzosen acht Zähler. Metz bleibt am Tabellenende (18).

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Borussia Dortmund gewinnt bei Stöger-Rückkehr nach Köln

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare