Leicester siegt in Everton dank Vardy-Tor

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leicester City hat das Fußballjahr 2019 mit einem Auswärtssieg eröffnet. Der Meister von 2016 gewinnt in der 21. Runde der Premier League beim FC Everton mit 1:0.

Das Tor des Tages erzielt Leicesters Stürmerstar Jamie Vardy in der 58. Minute, als er plötzlich völlig alleine auf den Everton-Kasten zulaufen kann und sicher verwandelt. Ansonsten ist das Tor-Phantom überhaupt nicht zu sehen.

In einer spielerisch ganz schwachen Partie sind die Gäste das abgezocktere Team und gewinnen am Ende nicht unverdient.

Leicester liegt mit 31 Punkten zu Beginn dieser Runde auf Rang sieben. Everton konnte bisher 27 Zähler sammeln und rangiert auf Position zehn. Beide könnten aber im Laufe der Runde noch abrutschen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare