Tottenham rehabilitiert sich in Cardiff

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach der überraschenden Heimniederlage gegen Wolverhampton zeigt Tottenham bei Nachzügler Cardiff City am 21. Spieltag der Premier League wieder auf und gewinnt 3:0.

Die Messe ist dabei schnell gelesen: Harry Kane sorgt schon nach drei Minuten mit einem etwas kuriosen Ping-Pong-Tor für die Führung, Christian Eriksen stellt mit einer frechen Aktion auf 2:0 (12.).

Nach 26 Minuten ist bereits klar, wie das Spiel enden wird, denn Heung-min Son stellt mit einem Flachschuss ins lange Eck vorzeitig den Endstand her.

Mit diesem Sieg geht Tottenham wieder an Manchester City vorbei und ist mit einem Punkt Vorsprung auf die Citizens sowie sechs Punkten Rückstand auf Liverpool vor dem großen Schlager am 3. Jänner (ab 21:00 Uhr LIVE auf DAZN Quoten) wieder Zweiter.

Cardiff steckt mit 18 Zählern weiterhin am 16. Rang fest und könnte von Ralph Hasenhüttls FC Southampton überholt werden, sollten die "Saints" beim FC Chelsea überraschen (2. Jänner, 20:45, LIVE auf DAZN Quoten).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare