Newcastles Punkte-Serie hält an

Newcastles Punkte-Serie hält an Foto: © getty
 

Zum sechsten Mal in Folge gibt es für Newcastle United in der Premier League keine Niederlage: Am 33. Spieltag reicht es gegen Nachzügler West Ham daheim aber nur zu einem 2:2.

Die "Hammers" gehen auch zweimal in Front: Antonio profitiert von einer desorientierten Abwehr (4.), Soucek staubt nach einem Lattentreffer ab (65.).

Newcastle kommt zweimal zurück, erst durch Almiron, der vom Fünfer trifft (17.), dann durch Shelvey, der eine Kombination abschließt (67.).

Valentino Lazaro wird nach 70 Minuten eingewechselt, Ex-Rapidler Joelinton geht nach 81 Minuten vom Platz.

Das Unentschieden hilft keinem Team so wirklich weiter: Newcastle steckt auf Rang zwölf und darf mit 43 Punkten weder ernsthafte Ambitionen nach vorne anmelden, noch muss man sich vor dem Abstieg fürchten. Ganz anders die Situation für West Ham, als 16. stehen nur vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge am Konto und Aston Villa (18.) könnte mit einer Überraschung beim FC Liverpool noch Punkte in dieser Runde gutmachen.

Remis, das keinem hilft

Noch ein Remis gibt es im Duell der beiden Überraschungsteams im Mittelfeld, das keinem im Kampf um die Minimalchance auf einen Europacup-Platz weiterhilft. Der FC Burnley und Sheffield United trennen sich mit einem 1:1.

Tarkowski bringt die Hausherren zwei Minuten vor der Halbzeit nach einem verlängerten Freistoß aus kurzer Distanz in Front, in der Schlussphase kommt Sheffield aus einer eleganten Direktabnahme von Egan noch zum Ausgleich (80.).

Sheffield (48 Punkte) rangiert unmittelbar vor Burnley (46) auf Rang acht. Von hinten lauern Tottenham (45) und Everton (44), die am Montagabend im direkten Duell aufeinandertreffen.

Auf einen EC-Platz - Manchester United belegt Rang fünf - fehlen Sheffield sieben Zähler.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..