Newcastle bleibt auch gegen Norwich sieglos

Newcastle bleibt auch gegen Norwich sieglos Foto: © getty
 

Newcastle United bleibt auch in der 14. Runde der Premier League sieglos. Gegen Norwich reicht es daheim nur zu einem 1:1, damit bleiben die "Magpies" als einziges Team der Liga weiter ohne Sieg.

Das Spiel beginnt für das Team aus dem Nordosten Englands mit einer frühen Roten Karte für Ciaran Clarke. Er muss wegen Torraubs vom Platz (9.).

Trotz Unterzahl halten die Heimischen das Spiel lange offen und gehen durch einen versenkten Hand-Elfmeter von Kapitän Callum Wilson nach einer Stunde in Führung. Norwich-Angreifer Teemu Pukki macht Newcastle in der Schlussphase aber einen Strich durch die Rechnung und gleicht mit einem sehenswerten Volley aus (79.).

Das Team von Neo-Trainer Howe verpasst es damit das Tabellenende zu verlassen und bleibt mit sieben Punkten Letzter. Norwich zeigt sich nach der Entlassung des deutschen Trainers Daniel Farke verbessert und holt aus den letzten vier Spielen bereits den achten Punkt. Trotzdem liegt das Team von Dean Smith als 18. (10 Pkt) noch in der Abstiegszone.

Die zweite Partie des Abends zwischen Leeds United und Crystal Palace endet 1:0. Raphinha verwertet in der Nachspielzeit einen Elfmeter (90+4.) und wird zum Mann des Spiels. Damit überholen die "Peacocks" Watford und Southampton und nehmen mit 15 Punkten den 15. Rang ein. Crystal Palace liegt auf Rang 12 (16 Pkt).

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..