Manchester City gelingt Revanche für UCL-Finale

Manchester City gelingt Revanche für UCL-Finale Foto: © getty
 

Manchester City gelingt am Samstagnachmittag in der sechsten Runde der englischen Premier League die erfolgreiche Revanche für das im Sommer verloren gegangene Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea.

Die Citizens holen bei den Londonern einen knappen 1:0-Erfolg.

Bereits in der ersten Halbzeit dominieren die Gäste, die Blues-Abwehr hält dem Ansturm aber stand. Kurz nach Seitenwechsel bringt Gabriel Jesus die Citizens mit einem Schuss aus der Drehung in Führung (53.). Der Ball wird von Jorginho etwas unglücklich abgefälscht.

Danach drückt City auf das zweite Tor: Chelsea-Goalie Mendy rettet zunächst bei einer Top-Chance von Grealish. Kurz danach wehrt Thiago Silva einen Jesus-Schuss auf der Linie ab. Auf der Gegenseite wird ein Tor von Lukaku wegen Abseits zurecht aberkannt. Im Finish kann sich noch einmal Mendy gegen Grealish auszeichnen.

Manchester United kassiert daheim gegen Aston Villa eine überraschende 0:1-Niederlage. Kortney Hause erzielt per Kopf das Goldtor für den Tabellen-Siebenten. Bruno Fernandes verschießt in der 90. Minute einen Elfmeter für United, das damit auf Rang vier abrutscht.

City führt nun mit 13 Punkten gleichauf mit Liverpool. Die Klopp-Truppe spielt allerdings erst am Abend (18:30 Uhr) bei Brentford.

Chelsea und United halten ebenfalls bei 13 Zählern, sind aufgrund der etwas schlechteren Tordifferenz aber Dritter bzw. Vierter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..