Liverpool bricht Heim-Fluch last minute

Liverpool bricht Heim-Fluch last minute Foto: © getty
 

Der FC Liverpool kann am 31. Spieltag der Premier League endlich seinen Heim-Fluch beenden!

Gegen Aston Villa gewinnen die "Reds" nach acht sieglosen Heimspielen in der englischen Meisterschaft in Folge last minute mit 2:1.

Die Mannschaft von Jürgen Klopp kreiert zwar von Beginn an ein einseitiges Spiel, vergibt aber zu viele Chancen. Dies führt dazu, dass die Gäste aus Birmingham den ersten Treffer der Partie erzielen: Ollie Watkins bringt Aston Villa kurz vor der Pause in Front (43.).

Lange dauert es nach Seitenwechsel allerdings nicht bis zum Ausgleich der "Reds". In Minute 57 nickt Mohamed Salah die Kugel über die Linie, nachdem Diogo Jota noch an Schlussmann Emiliano Martinez scheitert.

Gegen Ende erhöht Liverpool den Druck und kommt so doch noch zu einem Sieg. Nachdem Martinez Aston Villa noch mit einer Top-Parade gegen Thiago rettet, setzt Trent Alexander-Arnold zum Nachschuss an und versenkt diesen von der Strafraumgrenze zum umjubelten 2:1 (90.+1).

Der entthronte Meister erobert mit 52 Punkten Rang vier und damit einen Champions-League-Platz. Aston Villa steht mit 44 Zählern auf Rang zehn.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..