Manchester City macht Druck auf Liverpool

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es ist passiert! Manchester City löst den FC Liverpool an der Tabellenspitze der Premier League ab.

Allerdings ist dieser Wechsel an der Spitze wohl vorübergehender Natur, denn er entspringt einem 2:0-Sieg der "Citizens" beim FC Everton, eine vorgezogene Partie des 27. und somit übernächsten Spieltags.

Das 1:0 fällt in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, Aymeric Laporte köpft nach einer Freistoßhereingabe durch David Silva ein. Schon zuvor scheitert Sergio Agüero aus kurzer Distanz an der Latte (20.).

Der zweite Treffer fällt ebenfalls in der Nachspielzeit, aber der zweiten Hälfte: Gabriel Jesus überwindet Jordan Pickford erst im zweiten Versuch (90.+7).

Mit 62 Punkten liegt Manchester City nun gleichauf mit Liverpool und hat aufgrund der sieben Treffer besseren Tordifferenz bei einem Spiel mehr sogar die Nase vorn. Die "Reds" werden am 27. Spieltag bei Manchester United gastieren (24.2.), zuvor steht ein Heimspiel am Samstag gegen den AFC Bournemouth an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare