Liverpool besiegt ManUnited dank Shaqiri

Liverpool besiegt ManUnited dank Shaqiri Foto: © getty
 

Auch der Erzrivale kann den FC Liverpool nicht stoppen: Die "Reds" behaupten am 17. Premier-League-Spieltag die Tabellenführung mit einem 3:1 gegen Manchester United.

Liverpool legt stark los, die Führung durch Mane (24.) ist die logische Konsequenz. Allerdings bleibt die Partie lange offen, weil Lingard (33.) aus dem Nichts ausgleichen kann.

Nach Seitenwechsel versiegt die Dominanz etwas, Klopp bringt Shaqiri - und liegt damit goldrichtig. Der Schweizer sorgt drei Minuten nach seiner Einwechslung für die Entscheidung, hat aber zweimal auch etwas Glück: Der Ball landet nach einem Mane-Alleingang vor ihm, ein Abfälscher macht den Abschluss unhaltbar (73.). Auch das 3:1 aus 16 Metern wird abgefälscht (81.).

Es ist der erste PL-Sieg für Liverpool gegen Manchester United seit März 2014 (3:0 im Old Trafford), zwischenzeitlich gewann man ein Heimspiel im Europa-League-Achtelfinale (März 2016, 2:0).

Liverpool ist damit weiterhin ohne Niederlage, führt die Tabelle einen Zähler vor Manchester City an. United (6.) muss sich bei Southampton bedanken, dass der Rückstand auf Arsenal - derzeit acht Punkte - nicht noch größer wird.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..