news

Chelsea-Ausgleich in 92. Minute gegen Wolves

Die Top 4 vor Augen, retten die Blues gerade noch einen Punkt.

Chelsea-Ausgleich in 92. Minute gegen Wolves Foto: © GEPA

Durch den Ausrutscher von Tottenham gegen Ralph Hasenhüttls Southampton und dem bevorstehenden direkten Duell zwischen Arsenal und Manchester United hatte Chelsea wieder die Top 4 der Premier League vor Augen.

Doch am 30. Spieltag müssen die "Blues" lange Zeit zittern, um zumindest einen Punkt mitzunehmen. Das Team von Maurizio Sarri erkämpft sich gegen die Wolverhampton Wanderers daheim ein 1:1.

Das vermeintliche Goldtor der Gäste wird sehenswert herausgespielt: Diogo Jota und Raul Jimenez kombinieren sich aus der eigenen Hälfte heraus durch die Chelsea-Defensive, den Abschluss von Jimenez fälscht Azpilicueta unhaltbar über Torhüter Kepa ab (56.).

Doch die Londoner kämpfen bis zum Schluss und schaffen mit einem Last-Minute-Treffer den verdienten Ausgleich. Eden Hazard zieht in der 92. Minute von links zur Mitte und platziert den Ball im Eck.

Damit reißt auch eine Serie. Bisher gewann Chelsea alle vier Heimspiele gegen Wolverhampton in der Premier League bei einem Torverhältnis von 14:2.

Während Chelsea als Tabellensechster nun punktegleich mit dem Fünften Arsenal ist (die Gunners spielen noch am Sonntag gegen Manchester United), sichert Wolverhampton Rang sieben ab. Der Rückstand auf die Londoner beträgt jedoch bereits 13 Punkte.



Kommentare