Sensation: Liverpools Serie reißt in Swansea

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Abschluss der 24. Runde der englischen Premier League gelingt dem Tabellenletzten aus Swansea mit einem 1:0 gegen den seit 18 Spielen ungeschlagenen FC Liverpool die Sensation.

Die "Reds" kontrollieren die erste Hälfte, lassen aber die benötigte Kreativität im Angriff vermissen. Die Gastgeber hingegen, ausschließlich aufs Verteidigen bedacht, finden offensiv kaum statt.

Doch dann fällt ihnen fällt der Ball nach einem Eckball buchstäblich vor die Füße. Van Dijk köpft den Ball genau auf Fernandez. Von dessen Oberkörper prallt die Kugel zu Mawson, der aus sieben Metern nur mehr draufhalten muss (40.).

Auch im zweiten Durchgang fehlt Liverpool, als Team mit den meisten Auswärtstoren (29), der letzte Zug. Swansea stellt das Spiel nach vorn komplett ein, lässt aber außer Fernschüssen kaum Zwingendes zu. Kommt Liverpool doch mal durch, kann sich der Gastgeber auf Schlussmann Fabianski verlassen - er hält die meisten Schüsse aller Premier-League-Keeper. In der Schusssekunde scheitert Firmino per Kopfball noch am Pfosten.

Nicht nur reißt Liverpools unglaubliche Serie, das Team von Jürgen Klopp verliert auch Rang drei an den FC Chelsea. Die Waliser trennen durch den unerwarteten Heimsieg nur drei Punkte auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Kevin De Bruyne verlängert bei Manchester City

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare