Neuer Trainer: Everton holt Ex-England-Teamchef

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Everton hat einen neuen Trainer gefunden.

Sam Allardyce tritt die Nachfolge von Ronald Koeman, der Ende Oktober entlassen wurde, an. Wie der Klub bekanntgibt, werden die letzten Details geklärt, ehe der 63-Jährige seinen Posten antritt.

Die "Toffees" liegen mit gerade einmal zwölf Punkten aus 13 Spielen nur auf Rang 17 und hinken ihren Erwartungen weit hinterher.

Allardyce war zuletzt vereinslos, da er Crystal Palace im Sommer nach nur einem halben Jahr freiwillig verließ. Im Sommer 2016 sorgte er für Aufregung, als er einem insiznierten Treffen mit einem Journalisten vermeintlichen Investoren aus Asien Tipps zum Umgehen von Transferregeln gab, sich über seinen Vorgänger Roy Hodgson lustig machte, Nationalspieler verunglimpfte und den Verband als "dumm" bezeichnete .

Außerdem soll er mit den angeblichen Investoren einen Beratervertrag über 400.000 Pfund unterschrieben haben. Daraufhin wurde Allardyce nach nur 68 Tagen als englischer Teamchef entlassen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Trainersuche bei Sturm Graz: Nestor El Maestro ein Thema?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare