Salah schockiert über Ballon-d-Or-Platzierung

Salah schockiert über Ballon-d-Or-Platzierung Foto: © getty
 

Liverpool-Star Mohamed Salah fühlt sich beim Ballon d'Or übergangen!

In einem Interview mit der französischen Zeitung "L'Equipe" spricht der Ägypter über die Wahl des vergangenen Jahres und zeigt sich unzufrieden mit seinem siebten Platz.

"Es stimmt, ich war wirklich schockiert über meine Platzierung im letzten Jahr", so der Liverpool-Stürmer über die Wahl, die letztendlich von Lionel Messi gewonnen wurde.

Salah kann afrikanische Geschichte schreiben

Die Trophäe hat für Salah einen ganz besonderen Stellenwert, da er sich mit einem Sieg zum zweiten Afrikaner der Geschichte machen könnte, der den prestigeträchtigen Award erhält. Bisher gelang das nur dem Liberier George Weah im Jahr 1995.

Für die Wahl 2022 macht sich der Ägypter mehr Hoffnungen, sieht aber selbst ein offensichtliches Problem: "Die Niederlage gegen Real Madrid in der Champions League ist natürlich ein Nachteil. Aber das ändert nichts daran, was ich davor gezeigt habe. Wir müssen jetzt einmal abwarten, wenn ich nicht gewinnen sollte, werde ich das als Ansporn für die nächste Saison nehmen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..