Wrackteile von vermisstem Sala-Flugzeug gefunden

Wrackteile von vermisstem Sala-Flugzeug gefunden Foto: © getty
 

Nachdem die Suche bereits als eingestellt galt, gibt es im Fall des vermissten Flugzeugs, in dem sich Cardiff-Neuzugang Emiliano Sala befand, Neuigkeiten.

So vermeldet das AAIB - die Flugbehörde des Vereinigten Königreichs, dass am Montag, den 28. Jänner, auf einem Strand an der französischen Küste zwei Sitzpolster entdeckt wurden, die mit jenen des verschwundenen Flugzeugs übereinstimmen.

Gefunden wurden die beiden Teile nahe der Gemeinde Surtainville an der nördlichen französischen Küste - etwa 50 Kilometer entfernt vom Leuchtturm Casquets, in dessen Nähe der letzte Funkkontakt stattfand.

Die AAIB arbeitet in diesem Fall mit privaten Suchkommandos, die durch eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen wurde, zusammen.

Aufgrund des hohen Wellengangs und des schlechten Wetters wird die Suche im eingegrenzten Gebiet (in einem Radius von etwa vier Seemeilen von der Küste entfernt) aufgenommen. Diese wird zuerst für drei Tage angesetzt. Im Falle weiterer Funde wird ein High-Tech-Unterwassser-Roboter eingesetzt, um das mögliches Wrack zu untersuchen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..