Leicester-Star bittet um Freigabe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leicester City droht der Abgang eines Schlüsselspielers.

Riyad Mahrez kündigt an, die "Foxes" verlassen zu wollen. "Aus größter Bewunderung und größtem Respekt, den ich für Leicester City habe, möchte ich vollkommen ehrlich und transparent sein. Deshalb habe ich den Klub informiert, dass ich fühle, dass es an der Zeit ist, den nächsten Schritt zu machen", sagt der 26-Jährige bei "Sky Sports".

2015/16 hatte der algerische Mittelfelspieler mit 17 Toren und 10 Assists großen Anteil am Meistertitel.

Noch lange unter Vertrag

In der abgelaufenen Spielzeit fiel der Teamkollege von Christian Fuchs wie die gesamte Mannschaft etwas zurück und brachte es nur noch auf zehn Scorerpunkte (6 Tore, 4 Assists).

Bereits letzten Sommer spielte Mahrez mit dem Gedanken, den Klub zu verlassen, entschied sich aber für einen Verbleib. Nach einer durchwachsenen Saison will er Leicester nun den Rücken kehren.

Da der Vertrag von Afrikas "Fußballer des Jahres 2016" noch drei Jahre bis Sommer 2020 läuft, können die "Foxes" Ablöse verlangen. Der FC Arsenal gilt als möglicher Abnehmer.

Textquelle: © LAOLA1.at

MPMG-Studie: Die 32 wertvollsten Klubs Europas

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare