Müder Everton-Sieg gegen Newcastle

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Everton hält am 35. Premier-League-Spieltag die kleine Hoffnung auf einen Europa-League-Platz gegen Newcastle United am Leben. Die "Toffees" gewinnen durch ein Goldtor von Theo Walcott 1:0.

In einer schwachen ersten Hälfte lautet die Devise: Everton kann nicht, Newcastle will nicht. Dementsprechend bleiben große Highlights aus. Erst nach der Hälfte klingelt es: Walcott setzt den Ball nach Zuspiel von Tosun unter die Latte (51.).

In der Schlussphase gibt es noch einmal Aufregung im Everton-Strafraum, als Kapitän Jagielka der Ball an den Arm springt - die Entscheidung, weiterspielen zu lassen, dürfte die richtige gewesen sein.

Everton liegt drei Runden vor dem Ende als Achter acht Punkte hinter Burnley. Newcastle ist weitere vier Zähler dahinter Zehnter, die Siegesserie endet nach vier Erfolgen en suite.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare