Ausgerechnet Morata! Chelsea besiegt United

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Chelsea feiert am 11. Spieltag der Premier League einen 1:0-Sieg gegen Manchester United.

Nach torloser erster Halbzeit ist es ausgerechnet Alvaro Morata, der die "Blues" zum Sieg schießt. Der 25-jährige Spanier, an dem auch Jose Mourinho im Sommer großes Interesse zeigte und der bereits öfters vor einem Wechsel zu den "Red Devils" stand, erzielt per Kopf (55.) den einzigen Treffer des Spiels.

Chelsea rückt damit in der Tabelle auf Rang vier und liegt nur noch einen Punkt hinter dem zweitplatzierten United. Stadtrivale City hat aber bereits acht Zähler Vorsprung.

Der FC Everton macht gegen den FC Watford einen 0:2-Rückstand wett und befreit sich mit einem 3:2-Sieg von den Abstiegsrängen. Baines (90.) besorgt per Elfmeter den Sieg, Cleverly (90.+10) scheitert hingegen vom Punkt und lässt die große Chance auf den Ausgleich sitzen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Kaum Hoffnung auf Verbleib von Holzhauser

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare