Manchester City demütigt Arsenal erneut

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Arsenal muss zum zweiten Mal binnen fünf Tagen eine empfindliche Niederlage gegen Manchester City einstecken.

Nach der 0:3-Pleite im League-Cup-Finale verlieren die "Gunners" in der 28. Premier-League-Runde in einem spärlich besuchten Emirates Stadium erneut 0:3.

Die Partie ist bereits nach einer halben Stunde entschieden: Bernardo Silva sorgt mit einem Schlenzer aus gut 20 Metern für die Führung (15.), David Silva erhöht nach Vorarbeit von Aguero auf 2:0 (28.). Sane erzielt nach einem schönen City-Spielzug das 3:0 (33.).

Nach Seitenwechsel bekommt Arsenal nach einem Foul von Otamendi an Mkhitaryan die Chance zum Anschlusstreffer, aber der Ex-Dortmunder verschießt den Elfmeter. City schaltet einen Gang zurück.

Besonderes Spiel für Guardiola

Für den seit Sommer 2016 amtierenden 47-jährigen City-Coach Josep Guardiola ist es ein besonderer Erfolg, gelang er doch im 100. Pflichtspiel unter seiner Regie. Dabei glückten gleich 71 Siege, bei 16 Remis, 13 Niederlagen und einem Torverhältnis von 239:92.

Arsenal mit der fünften Niederlage in den jüngsten sieben Pflichtspielen den nächsten Rückschlag im Kampf um einen der vier Champions-League-Startplätze.

ManCity marschiert weiter munter in Richtung Meistertitel, der Vorsprung auf Stadtrivale United beträgt 16 Punkte. Arsenal liegt auf Rang sechs, der Rückstand auf das fünftplatzierte Chelsea und damit auf einen Europacup-Platz beträgt acht Zähler.

Zur Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at

Ligapokal: England-Legenden vernichten Arsenal-Leistung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare