Stadtrivale buhlt um Aubameyang

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Laut einem Bericht von "ESPN" könnte es Pierre-Emerick Aubameyang aus dem Norden in den Westen der britischen Hauptstadt verschlagen. Chelsea will offenbar die zähen Vertragsverhandlungen zwischen Arsenal und dem Gabuner nutzen, um ihn bereits in diesem Sommer von einem Wechsel an die Stamford Bridge zu überzeugen.

Der Vertrag Aubameyangs endet im Sommer 2021. Einen ablösefreien Abgang, wie den von Aaron Ramsey zu Juventus, wollen die "Gunners" definitiv verhindern. Eine Ablöse zwischen ab ca. 45 Millionen Euro steht im Raum.

Erste Wahl soll Aubameyang aufgrund seines Gehalts allerdings nicht sein. Die "Blues" sollen Lyon-Stürmer Moussa Dembele als Top-Transferziel im Angriff deklariert haben. Allerdings könnte dieser Transfer an zu hohen Ablöseforderungen seitens der Franzosen scheitern. Dembele steht in Lyon noch bis 2023 unter Vertrag.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Free-TV? Neue Termine? Neue Aufsichtsräte?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare