Fiese Wette der ManU-Stars auf Mourinho-Entlassung

Fiese Wette der ManU-Stars auf Mourinho-Entlassung Foto: © getty
 

Dass Ex-Coach Jose Mourinho bei den Profis von Manchester United nicht unbedingt beliebt war, ist ein offenes Geheimnis. Die britische Boulevardzeitung "Sun" berichtet nun, dass einige Profis eine fiese Wette gegen den Portugiesen abgeschlossen haben sollen.

Laut dem Blatt soll die Wette zwischen Stürmer-Star Alexis Sanchez und Abwehrspieler Marcos Rojo gelaufen sein.

Beleg dafür ist eine "WhatsApp"-Nachricht in der Gruppe der ManU-Profis. "Ich habe es dir gesagt!! Geduld ist alles, was es braucht. (Marcos) Rojo, du schuldest mir jetzt 20.000 Pfund", zitiert die "Sun".

Alexis Sanchez, aktuell verletzt, ist also der Gewinner dieser Wette auf Kosten des eigenen Trainers. Der Chilene, der vergangenen Winter vom FC Arsenal zu den "Red Devils" gewechselt ist, gilt seit einiger Zeit als Problemfall in Manchester.

In seinen zehn Einsätzen in dieser Saison gelang Sanchez nur ein Treffer, in seiner ersten Halbserie bei United hatte er ebenfalls nur zweimal getroffen. Mourinho hatte immer wieder Geduld mit dem Top-Verdiener (angeblich 505.000 Pfund pro Woche) gefordert.

Diese Geduld haben die Fans aber bereits verloren. Die geschmacklose Wette dürfte seinem Ansehen bei den eigenen Fans weiter schaden und das, obwohl ein Großteil der Anhänger Mourinho ebenfalls negativ gegenüber standen.

Im ersten Spiel nach der Ära Jose Mourinho muss Manchester United mit Neo-Trainer Solskjaer bei Cardiff City (Quoten) ran (18:30 Uhr, DAZN und LIVE-Ticker).

Die Premier League live bei DAZN! Hol dir jetzt dein Probemonat >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..