Klopp muss einige Wochen auf Stammkraft verzichten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für den FC Liverpool.

Jürgen Klopp muss einige Wochen ohne seinen Stammverteidiger Trent Alexander-Arnold auskommen. Der Rechtsverteidiger zog sich im Premier-League-Duell mit Brighton & Hove Albion (Spielbericht >>>) eine Knieverletzung zu und muss nun rund vier Wochen pausieren.

Somit fehlt der 20-jährige Engländer in den nächsten wichtigen Wochen, in denen Liverpool seine Tabellenführung in der Premier League verteidigen will.

Eine Rückkehr für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Bayern München (19.2.) Quote scheint allerdings im Bereich des Möglichen.

Alternativen sind Mangelware

Die aktuelle Personalsituation des FC Liverpool auf der rechten Verteidigerposition ist nun ziemlich angespannt. Alexander-Arnolds ursprünglicher Backup Nathaniel Clyne wurde an Bournemouth verliehen. Eine andere Option auf der rechten Seite, Joe Gomez, fällt mit einem gebrochenen Bein noch länger aus.

Von den momentanen Kadermitgliedern könnten James Milner und Fabinho als mögliche Alternativen fungieren. Allerdings scheint die Option, dass Liverpool im Winter nochmal am Transfermarkt aktiv wird, nun auch nicht mehr ausgeschlossen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bericht: Neuer Interessent für Peter Zulj aus Belgien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare