Riyad Mahrez Afrikas Fußballer des Jahres

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Große Ehre für Riyad Mahrez.

Der Teamkollege von Christian Fuchs wird nach dem Meistertitel mit Leicester City als Afrikas Fußballer des Jahres 2016 ausgezeichnet.

Der Algerier setzt sich mit 361 Stimmen vor Dortmund-Star Pierre-Emerick Aubameyang (313 Stimmen) und Liverpool-Profi Sadio Mane durch. Der frühere Salzburg-Kicker bekommt 186 Stimmen.

Mahrez war bereits als bester Spieler der vergangenen Premier-League-Saison ausgezeichnet worden. Er steuerte 17 Tore und zehn Assists zum Titel bei.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien droht Abgang von Alexander Grünwald

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare