Hasenhüttl von Leistung seiner Elf begeistert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Southampton verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf der Premier League. Mit dem hochverdienten 2:1-Heimsieg gegen den FC Everton (Spielbericht) springen die "Saints" auf Rang 15, haben nun drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Die letzten drei Spiele wurden nicht verloren, dabei gab es zwei Siege. Doch unter der Woche setzte es ein peinliches FA-Cup-Aus gegen Zweitligist Derby County.

Auch deshalb zeigt sich Southampton-Trainer Ralph Hasenhüttl begeistert von der Leistung seiner Mannschaft: "Es war die beste Leistung die ich bisher gesehen habe."

Lobeshymne von "Hasi"

"Wir haben heute fantastisch gespielt, hätten vier oder fünf Tore schießen können. Die Jungs sind sehr fokussiert und körperlich in toller Verfassung, wir haben am Mittwoch 120 Minuten gespielt und ich hatte den Eindruck, dass wir heute trotzdem körperlich das bessere Team waren", bilanziert Hasenhüttl.

Die Mannschaft habe jede Sekunde den Glauben an sich selbst versprüht. "Wir haben hier schon etwas aufgebaut und ich hoffe, dass wir so weitermachen", so der Steirer. Nach drei Spielen ohne Niederlage wollen die "Saints" auch im nächsten Match gegen Tabellennachbar Crystal Palace nachlegen.

"Wir haben jetzt zehn Tage bis zum nächsten Match in denen wir hart arbeiten, aber auch regenerieren können", sagt Hasenhüttl. Mit so einem Team, dass sehr lernwillig sei, könne er jeden Tag, den er mit diesen Jungs arbeiten darf, genießen. "Es macht viel Spaß", freut sich der 51-Jährige.



Textquelle: © LAOLA1.at

West-Ham-Coach über Arnie-Verzicht: Mit Kopf woanders

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare